Forschung­sinstitut
für Inklusion durch
Bewegung und Sport
|Projekte

Inklusiv Aktiv

Das Projekt „Erfolgsfaktoren für inklusiven Sport in Schulen und Vereinen“ – kurz: „INKLUSIV AKTIV – gemeinsam im Sport“ ist ein gemeinschaftliches Projekt des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW (Sportministerium) und des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR). Die wissenschaftliche Begleitung erfolgte durch das Forschungsinstitut für Inklusion durch Bewegung und Sport (kurz FIBS). Ziel des Projekts war die Analyse der Erfolgsfaktoren und Hemmnisse für inklusiven Sport von Förderschulen in Kooperation mit lokalen Anbietern im Sport.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.



Publikationen:

Anneken, V.; Stolz, I. & Tillmann, V. (2019). Inklusion durch Bewegung, Spiel und Sport. Playground@Landscape, 6, 60-67.

Stolz, I.; Tillmann, V. & Anneken V. (2019). Sport and Psychological Need Satisfaction: A Cross Sectional Study Applied to Children and Adolescents with Disabilities. International Research Conference Proceedings. 21st International Conference on Adolescent Physical Activity and Well-Being. Berlin, Germany, July 22-23, 2019, Part VII, p. 775.

Stolz, I. & Anneken V. (2017). Inklusiv Aktiv – gemeinsam im Sport. Projektbericht. Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.). Köln: Selbstverlag

Anneken, V., Stolz, I. & Becker, F. (2017). Wunsch und Wirklichkeit. Zur Teilhabe von LVR-Förderschülerinnen und Förderschülern am Freizeitsport. Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.). Köln: Selbstverlag.

Stolz, I. & Anneken, V. (2018). INKLUSIV AKTIV – gemeinsam im Sport. Beitrag in: Tägliche Herausforderungen meistern – Sportlehrkräfte im Fokus. In: Bartsch F., Mombeck M., Müller M., Odipo T., Schäfer A., Thom, M., Wolf J., & Kleinert, J. (Hrsg.): Abstractband des 1. Kölner Tag des Schulsports & Wissenschaftliches Symposium19. September 2018. Deutsche Sporthochschule Köln. (S.71-73).