Das Special Olympics Deutschland Projekt „Wir gehören dazu – Menschen mit geistiger Behinderung im Sportverein“ verfolgt das Ziel, Sportvereine als zentralen Sozialraum für Menschen mit geistiger Behinderung weiterführend zu erschließen. Gefördert über die Aktion Mensch Stiftung sollen innerhalb der Projektlaufzeit von 5 Jahren an 25 Standorten im gesamten Bundesgebiet lokale Strukturen für ein gemeinsames Sporttreiben geöffnet werden. Konkret beraten und begleiten regionale Koordinatoren die Sportvereine und Partner vor Ort, um somit Vereine und lokale Strukturen für ein gemeinsames Sporttreiben zu vernetzen.

Begleitet wird dieser Prozess vom Forschungsinstitut für Inklusion durch Bewegung und Sport (FIBS). Zur Projektevaluation sollen zentrale Erfolgs- und Hemmnisfaktoren der vorhandenen Sportstrukturen identifiziert sowie passgenaue Durchführungsstrategien und Maßnahmen für bestehende Herausforderungen entwickelt werden.

Dadurch sollen Menschen mit geistiger Behinderung nachhaltige Teilhabemöglichkeiten erhalten, in welchen sie ihren Sozialraum aktiv mitgestalten und ihr Wunsch- und Wahlrecht wahrnehmen können.


Fotos: SOD/Florian Conrads

Ansprechpartner
Ruud Vreuls
vreuls(at)fi-bs.de
02234-93303-734